Nähere Infos und Download

Eine Analyse des Geschlechterverhältnisses in Österreich – Aktualisierung 2017

Aus dem einleitenden Teil: “Im Jahr 2015 konzipierte das WIFO in Abstimmung mit dem AMS den “Gleichstellungsindex Arbeitsmarkt”. Der nun vorliegende Bericht stellt die erste Aktualisierung dar. Der „Gleichstellungsindex Arbeitsmarkt“ bündelt ein Set von Indikatoren aus den Themenfeldern Arbeit, Einkommen, Bildung und Familie, um in aggregierter Form das Ausmaß der Gleichstellung von Frauen und Männern auf dem Arbeitsmarkt österreichweit und in den Bundesländern aufzuzeigen — und zwar einerseits insgesamt (Gesamtindex), andererseits für jedes der vier Themenfelder (vier Teilzindizes). Er stellt somit einen „Gender-Barometer“ für den österreichischen Arbeitsmarkt dar. Quantitativ erfasst und beschrieben werden somit die Rolle von Frauen und Männern am Arbeitsmarkt, ihre Einkommens- und Beschäftigungsperspektiven, deren Aus- und Weiterbildungsstruktur und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Angesichts dieser inhaltlichen Ausrichtung werden im „Gleichstellungsindex Arbeitsmarkt“ nicht nur die „Kernbereiche“ der Arbeitsmarktintegration abgedeckt, sondern auch die Schnittstellen zwischen dem Arbeitsmarkt und den Bereichen Bildung und Familie.

© 2019 Equal Pay

Diese Maßnahme wird aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds in der IP Gleichstellung und des Bundesministeriums für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz finanziert.